AGB 1A-Montageservice

Allgemeine Geschäftsbedingungen

zur Nutzung der Webseite www.1a-montage.com und www.montageservice-berlin.com, sowie aller weiterer von 1A Montageservice Berlin betriebener Webseiten.
Stand: 20.03.2017

Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehung von 1A Montage und dem Kunden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche im Geschäftsverkehr zwischen dem Kunden und den von 1A-Montage vermittelten, durchführenden Handwerksunternehmen zur Anwendung kommen, finden Sie HIER.

Präambel / Definition Geschäftsgegenstand

1A Montageservice versteht sich als Dienstleister für sowohl Kunden als auch Handwerker. Schwerpunktmäsig berät 1A Montageservice Kunden und führt diese an den jeweiligen Aufträgen interessierten Montageunternehmen zu. Es findet somit eine reine Vermittlung statt und 1A Montageservice ist als „Auftragsagentur / Auftragsmakler“ zu sehen. Zu keinem Zeitpunkt werden der Kunde und 1A Montageservice Vertragspartner der Montageleistung. 1A Montageservice ist in Sachen Handwerk und Montage professionell und erfahren, und kann somit Kunden entsprechend kompetent beraten. Andererseits prüft 1A Montageservice angeschlossene Handwerker in Bezug auf deren Seriösität, handwerklichen Schwerpunkt und deren Professionalität. Ziel ist es somit: a) jedem Kunden das bestmögliche Handwerksunternehmen zu vermitteln, und b) den Handwerksunternehmen professionell vorbereitete Aufträge zur Durchführung zu präsentieren. 1A Montageservice lehnt ruinöses Unterbieten auf anonymen „Schwarzarbeiter-Plattformen“ ab und lässt sich von allen Handwerksunternehmen nach der Durchführung die Kundenzufriedenheit durch ein Abnahmeprotokoll anzeigen. 1A Montageservice übernimmt zu keinem Zeitpunkt eine Haftung für angebotene Leistungen und deren (tatsächliche oder fachgerechte) Durchführung, da 1A Montageservice kein festangestelltes Personal in Sachen Handwerk und Montage beschäftigt, sondern auf weisungsungebunde, selbständige Handwerker zurückgreift. So unterhält 1A Montageservice mit den angeschlossenen Handwerkern auch keine sog. Subunternehmerverträge, sondern Geschäftsbesorgungsverträge und haftet nicht für die Aktualität den Handwerkern erteilter Lizenzen, Genehmigungen und anderen Voraussetzungen für deren Tätigkeit. Wenn 1A Montageservice Angebote in fremden Namen abgibt oder in fremden Namen bestätigt, so kommt der Vertrag ausdrücklich nur mit der durchführenden Firma zustande. 1A Montageservice weist in Angeboten und Terminbestätigungen explizit darauf hin, wenn sie den Auftrag nicht selbst durchführt, sondern vermittelt hat.

Geltungsbereich und Vertragsgegenstand

a) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Nutzung der von „1A-Montage“, Inh. Sylwia Zöller, Cautiusstr. 39, 13587 Berlin zur Verfügung gestellten Webseiten zur Vermittlung von Unternehmen im Bereich Möbelmontage und Küchenmontage sowie Handwerkern aller Art und für die Erteilung von Aufträgen für solche Leistungen durch den Kunden, sowie die Vermittlungsleistungen von 1A-Montage. Abweichungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung seitens 1A-Montage.

b) Der Vertrag über die Dienstleistung kommt mit dem jeweils von 1A-Montage vermittelten Unternehmen zustande. 1A-Montage ist nicht Vertragspartner des Kunden für die Dienstleistungen, sondern vermittelt Kundenaufträge. 1A-Montage ist nicht verpflichtet, eingehende Anfragen zu bearbeiten, sondern hat das Recht, Aufträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Nutzung

a) 1A-Montage stellt mit seinen Webseiten Plattformen für die Suche und Beauftragung eines Handwerksunternehmens zur Verfügung. Die Nutzung der Plattform und der Dienste seitens 1A-Montage ist für den Kunden kostenfrei. Mit der Eingabe von Daten seitens eines Kunden auf den Webseiten von 1A-Montage kommt ein Nutzungsvertrag zustande.

b) Der Kunde verpflichtet sich, bei der Eingabe seiner Daten wahrheitsgemäße Angaben zu tätigen; insbesondere zu seiner Identität, Anschrift und Kontaktdaten. Änderungen seiner Daten hat ein Kunde an 1A-Montage unverzüglich mitzuteilen.

Aufträge

a) Der Kunde stellt über die Plattform von 1A-Montage Anfragen für Dienstleistungen ein und gibt somit ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages zwischen ihm und einen von 1A-Montage vermittelten Unternehmen ab.

b) 1A-Montage nimmt ein Angebot nach erfolgreicher Ermittlung eines geeigneten Unternehmens das Angebot des Kunden im Auftrag des betreffenden Unternehmens an. Der Kunde wird von 1A-Montage hierüber per Email benachrichtigt und ihm werden ein Durchführungstermin bestätigt sowie die Daten des vermittelten Unternehmens bekannt gegeben. Mit der Benachrichtigung gilt der Vertrag zwischen dem Kunden und dem vermittelten Unternehmen als rechtsverbindlich abgeschlossen.

c) Der Inhalt des Vertrags richtet sich nach der Buchungsanfrage, dem geltenden Vertragsrecht und eventuellen weiteren Vereinbarungen mit einem Kunden. 1A-Montage vermittelt keine Arbeitnehmer/innen mit der Erbringung von Leistungen, sondern ausschließlich wirtschaftlich selbständig tätige Unternehmen.

Kalkulation der Preise

Von 1A-Montage unterbreitete Angebote und avisierte Kosten sind von teilnehmenden Handwerksunternehmen vorgegeben. 1A-Montage haftet nicht für deren Richtigkeit und Anwendbarkeit in der Praxis, insbesondere nicht dafür, dass die avisierten Kosten nach Auftragsbeendigung im Rahmen einer Schätzung geblieben sind. Der Kunde wird auf die Möglichkeit hingewiesen, sich vor Beginn der Arbeiten noch einmal ein separates Festpreisangebot vom Handwerksunternehmen direkt einholen zu können, nachdem die Arbeiten von diesem in Augenschein genommen wurden (sofern möglich).

Pflichten von 1A-Montage

a) 1A-Montage ist Webseitenbetreiberin und nimmt telefonisch sowie per Email Buchungen entgegen. 1A-Montage leitet diese Buchungsanfragen an geeignete Unternehmen weiter; diese können eine Buchungsanfrage annehmen oder ablehnen. Eine Pflicht zu einer erfolgreichen Vermittlung besteht seitens 1A-Montage nicht.

b) 1A-Montage unternimmt alles, um eine reibungslose Funktionalität ihrer Webseiten zu gewährleisten, haftet aber nicht für Beeinträchtigungen der Nutzung, Serverabstürze oder Stromausfälle. Zur zeitweisen Nutzungseinschränkung aufgrund notwendiger Wartungsarbeiten ist die Webseitenbetreiberin berechtigt.

c) 1A Montage haftet nicht für die Durchführung bzw. Erfüllung der Verträge durch die vermittelten Unternehmen. 1A-Montage nimmt eine Überprüfung der Unternehmen vor Aufnahme in den Vermittlungspool vor, indem wir uns Gewerbezulassung sowie das Bestehen einer Firmenhaftpflichtversicherung haben nachweisen lassen. Für eine Gültigkeit dieser Dokumente zu einem späteren Zeitpunkt übernimmt 1A-Montage keine Haftung. Der Kunde ist angehalten, sich vom vermittelten Unternehmen ggf. alle Genehmigungen, Lizenzen und Erlaubnisurkunden vorlegen zu lassen.

Pflichten des Kunden

  • Der Kunde stellt sicher, dass er bei Nutzung des Services nicht gegen eine geltende Rechtsvorschrift oder Bestimmungen der AGB verstößt. Der Kunde verpflichtet sich ferner:
  • unseren Service weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten- o. rechtswidrigen Informationen zu benutzen
  • die Privatsphäre anderer zu respektieren und daher in keinem Fall belästigende, verleumderische oder bedrohende Inhalte über diesen Service zu verschicken
  • keine Anwendungen auszuführen, die zu einer Veränderung der physikalischen oder logischen Struktur der genutzten Netze führen können
  • von der durchführenden Handwerksfirma vor Durchführung des Auftrages ein Haftungszertifikat zu fordern.

Der Kunde verpflichtet sich, das Kostenangebot auf alle Eigenschaften, insbesondere auf die Vollständigkeit der Daten sowie deren Aktualität hin zu prüfen. Bei Auftragserteilung verpflichtet sich der Kunde auf entsprechende Anfrage von 1A Montage, die genauen Daten der Durchführung des Auftrages mitzuteilen, so insbesondere Datum der Durchführung sowie die Gesamtkosten des Auftrages. Erteilte Aufträge müssen fristgemäß innerhalb von 5 Tagen an 1A Montage gemeldet werden; dies betrifft auch Folgeaufträge.

Stornierung und Umbuchung

Kunden können jederzeit eine Umbuchung oder Stornierung ihres Auftrages veranlassen. Für eine Stornierung oder Umbuchung, welche bis 24 Stunden vor dem bestätigten Durchführungstermin vorgenommen wird, fallen pauschal 1/3 der vereinbarten bzw. voraussichtlichen Kosten ohne Nachweis ersparter Aufwendungen exklusive Mehrwertsteuer an. Hiervon ausgenommen sind Buchungen, welche innerhalb weniger als 36 Stunden vor geplanter Durchführung seitens 1A-Montage bestätigt wurden.

Haftung

a) 1A-Montage haftet nicht für die Durchführbarkeit eines Auftrages und für die Durchführung selbst seitens der vermittelten Unternehmen. Weiterhin ausgeschlossen ist jedwede Haftung für Schäden seitens der durchführenden Unternehmen.

b) Es wird keine Haftung von 1A Montage dafür übernommen, dass das unterbreitete Angebot durch den Kunden zu dem jeweils geringsten Preis auf dem Markt angeboten wird. Eine Haftung für Schäden durch das vermittelte Unternehmen wird nicht übernommen. Eine Haftung für die ordnungsgemäße Zulassung einer Handwerksfirma wird nur für den Zeitpunkt der Erstzulassung gewährt. Die Haftungsobergrenze für den Fall einer fehlerhaften Zulassung eines Unternehmens wird auf EUR 1.000,- angesetzt. Weine weitergehende Haftung für zugelassene Handwerksfirmen wird nicht übernommen.

c) Schadenersatz wird durch 1A Montage nicht geleistet bei z.B. Schäden durch die Benutzung unserer Webseiten auf einem Computer. Dem Kunden ist das Sicherheitsrisiko, das mit der Benutzung des Internets verbunden ist, bekannt. Die teilnehmenden Firmen sind durch uns verpflichtet, sich rechts- u. vertragsgetreu zu verhalten, jedoch kann ein Mißbrauch der Kundendaten zur Verbreitung von Werbematerial oder sonstigen, vertragsfremden Informationen nicht ausgeschlossen werden. Die Kunden werden gebeten, etwaige Vorfälle unverzüglich an 1A Montage zu melden.

d) 1A-Montage haftet bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den gesetzlichen Vorschriften. Im Falle eines Schadens haftet 1A-Montage, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Bei geringerer als grober Fahrlässigkeit haftet 1A-Montage nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Nutzungsvertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf (Hauptvertragspflicht)). 1A-Montage haftet in gleichem Maße für ihre Erfüllungsgehilfen. Bei grober Fahrlässigkeit haftet 1A-Montage in Höhe des typischen und bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schadens.

e) 1A-Montage haftet nicht für den Inhalt von Links, welche sie auf ihren Webseiten bereitstellt. Gleiches gilt für den Inhalt von Webseiten, welche von 1A-Montage verlinkt werden und deren Inhalt 1A-Montage nicht bekannt ist. 1A-Montage distanziert sich ausdrücklich von jedweden Inhalten fremder Webseiten und macht sich deren Inhalt nicht zu eigen.

Laufzeit und Beendigung des Vertrags

Der Nutzungsvertrag beginnt mit der Eingabe der Kundendaten durch den Kunden und gilt auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Der Vertrag ist für beide Seiten jederzeit ordentlich kündbar. Die Kündigung muss in Textform erfolgen (Email an info@1a-montage.com genügt).

Hinweise zum Datenschutz

a) 1A-Montage erhebt, verarbeitet und nutzt Daten des Kunden gemäß den Regelungen zum Datenschutz.

b) Der Kunde erklärt sich mit der Eingabe seiner Daten mit der Speicherung und uneingeschränkten Weitergabe derselben an durchführende Unternehmen einverstanden. Nur so ist es möglich, dass geeignete Firmen sich in Bezug auf das Angebot des Kunden äußern können bzw. werden.

Bewertungen / Meinungsveröffentlichungen

Führt 1A Montageservice den Auftrag nicht selbst aus, ist es dem Kunden nicht gestattet, auf medialen Plattformen oder in welcher Art auch immer 1A-Montageservice in Bezug auf die Qualität u./o. Kundenzufriedenheit öffentlich zu bewerten. Kommt es zu Unstimmigkeiten u./o. Reklamationen, ist die Bezugnahme auf 1A Montageservice eine falsche Tatsachenbehauptung, wenn aus der Veröffentlichung der Eindruck ensteht, 1A Montageservice habe den Auftrag selbst durchgeführt. 1A Montageservice behält sich das Recht vor, gegen jedwede Art von öffentlichen Bewertungen, welche nicht den Tatsachen entsprechen, entsprechend zivilrechtlich vorzugehen – insbesondere dann, wenn aus der Bewertung / Meinungsveröffentlichung der Eindruck ensteht, 1A Montageservice selbst habe den betreffenden Auftrag durchgeführt oder gegen die Regeln eines ordentlichen Kaufmannes verstoßen, wenn der Kunde dies nicht gleichzeitig belegen kann. Der Kunde trägt sämtliche Kosten, welche damit verbunden sind, derartige Veröffentlichungen löschen zu lassen und hat 1A Montageservice jedweden Schaden zu ersetzen, welcher durch negative Veröffentlichungen entstanden ist u./o. in der Folge noch entstehen wird.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre kostenlose Anmeldung bei uns jederzeit ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) widerrufen und löschen lassen. Auch ohne Widerruf besteht für Sie keinerlei Verpflichtung eine Handwerksfirma zu beauftragen und Sie gehen auch keine Verbindlichkeiten uns gegenüber ein. Der Widerruf ist zu richten an: 1A Montage, Inh. Sylwia Zöller, Cautiusstr. 39, 13587 Berlin, oder per Email: info@1a-montage.com.

Schlussbestimmungen

1A-Montage behält es sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Jede Änderung der AGB gehen dem Kunden per Email zu und enthalten einen Vermerk, wonach gegen eine Änderung eine Widerspruchsmöglichkeit besteht. Im Falle eines Widerspruchs seitens des Kunden erlischt der vorliegende Vertrag. Widerspricht der Kunde innerhalb einer Frist von 4 Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung nicht, gelten die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als vom Kunden akzeptiert und zwischen den Parteien als vereinbart.